Kurs Web Performance Tuning

von 0 auf 180

Teilnehmerfeedback

"Bin hoch zufrieden mit dem Erlernten. Ich bedanke mich für die nette und fürsorgliche Betreuung Ihres Teams und werde bei der nächsten Schulung Ihr Unternehmen wieder in Anspruch nehmen." M. Mayer, Handwerkskammer Trier

Inhalte Web Performance Tuning Kurs

Schnelle Websites erzielen letztendlich höhere Umsätze. Unter dem Schlagwort Web Performance Optimization (WPO) sammeln sich unterschiedliche Techniken und Tools, die dafür sorgen, Ihre Website technisch zu optimieren, in dem sie deren Ladezeit verringern und die Reaktionszeiten auf Benutzerinteraktionen erheblich verkürzen.
Lernen Sie in dieser Web Performance Tuning Schulung die wichtigsten Methoden kennen, um bestehende HTML, JavaScript und CSS-Codes sowie Netzwerkeinstellungen und Bilder zu messen und zu verbessern.
Dieses Web Performance Tuning Seminar ist für Webentwickler und -designer geeignet, die die Geschwindigkeit Ihrer Website verbessern wollen. Kenntnisse in HTML, CSS und JavaScript werden vorausgesetzt.

Preis: 999 € | Kursdauer: 2 Tage | Unterlage: Präsentation

Agenda Web Optimierung Schulung

Einleitung

  • Geschwindigkeit von Websites
  • Performance-Ebenen
  • Ratio Backend und Frontend
  • Benutzerkriterien
  • Mobiles Web und Endgeräte
  • Struktur einer Website
  • Auswirkung auf Conversion-Rate
  • Auswirkungen auf Google Page Rank
  • Ressource WaterfallPerformance automatisch optimieren
  • Google Hosted Library
  • Google Apache httpd Modul mod_pagespeed

Grundlagen

  • Funktionsweise TCP/IP
  • Funktionsweise DNS
  • Media Transfer Unit
  • Auswirkung von Bandbreite und Latenz
  • Physikalische Limits
  • RRC-Protokoll
  • SSL-Verbindungen
  • Funktionsweise HTTP
  • Funktionsweise eines Browsers
  • Verbindung von DOM und CSS
  • Auswirkungen von JavaScript
  • Darstellung von Websites

Optimierungen

  • im Netzwerk und im Backend
  • Optimierung auf Netzwerkebene
  • Optimierungen auf TCP/IP-Ebene
  • Geschwindigkeit des DNS testen
  • Datenübertragung verbessern (GZIP-Format)
  • System von außen beschleunigen
  • Webserver optimieren
  • Ressourcenmanagement durch Caching optimieren
  • Cache im HTTP-Protokoll
  • Automatische Server Caches
  • Statische Dateien über Content Delivery Network (CDN) ausliefern

Sprites

  • CSS-Sprites erstellen
  • Vergleich externe und interne Ressourcen
  • Ressourcen auf Homepage einbinden
  • Quell-Code minimieren JavaScript-Frameworks verwenden
  • JavaScript-Ausdrücke in CSS-Dateien
  • Skripte nur einmal einbinden
  • Content Delivery Network
  • Entity Tags
  • Inlineframes
  • Mehrere Domain-Namen nutzen
  • Datenmenge in Cookies reduzieren


Ähnliche Schulungs Themen

Angular und TypeScript - Single Page Apps entwickeln
JavaScript, HTML und CSS - Jump Start Training
Power-Woche: HTML5, CSS3 und jQuery
ADO.NET 4.x und LINQ
C# 2010 / 2012 - Windows Forms-Anwendungen entwickeln
.NET 4 und Visual Studio 2010 im Überblick
C# 2012 - Grundlagen der Programmierung
C# 4 - Programmierung für Einsteiger